Neuer Teilnehmerrekord!

(Sw.) – In einer halben Stunde war das 20. Zürcher Samichlaus-Schwimmen beim Vorver-kaufsstart am 11.11.2019 ausverkauft gewesen. Danach gab es 10 Auktionen, bei denen bis zu 200 Franken für ein Ticket bezahlt wurde. Und das, um vom Restaurant Pier 7 bis zur Barfussbar im Frauenbad Stadthausquai zu schwimmen. 361 Ticketkäufer nutzten die einmalige Gelegenheit.

Das Zürcher Samichlaus-Schwimmen wird 20 Jahre alt und feierte dieses Jubiläum heute Sonntag am 8. Dezember 2019. Die Strecke führte vom Restaurant Pier 7 an der Schifflände über die Limmat zur Barfussbar im Frauenbad Stadthausquai und betrug 111 Meter – mit der Allianz Extra-Meile sogar noch etwas mehr. Über 100 Tickets wurden zum erhöhten Preis von CHF 40.– verkauft. Die Differenz zum Normalpreis von CHF 22.– geht an Caritas Zürich wie auch der Mehrer-trag aus den Auktionen.

Jeder Schwimmer hatte die Möglichkeit, den Spendenbeitrag durch einen Umweg von ca. 10 Metern zu erhöhen. Dafür schwammen 315 unerschrockene Schwimmerinnen und Schwimmer um eine Boje, welche von unserer Hauptsponsorin Allianz Suisse ein Stück abseits der Strecke plat-ziert wurde. Damit entstand eine weitere Spende von 3'150 Franken an Caritas Zürich.

Sandra Hagmann von Caritas Zürich zeigte sich über den Anlass begeistert. Vor allem auch, weil sie sich selbst von der Warmduscherin zur Kaltschwimmerin mauserte und die Strecke natürlich über den Umweg zurücklegte.

Dank mehreren Tauchern und der übrigen motivierten Helfer gelang es, den Anlass unfallfrei über die Limmat zu bringen. Bei angenehmem Wetter und einer Wassertemperatur von 8 °C gelang mit 361 Personen ein neuer Teilnehmerrekord. Der 6. Dezember 2020 dürfte bei den meisten wohl wieder in der Agenda stehen.